Letztes Update am Do, 09.11.2017 15:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Profi-Bande vermutet: Bankomat in Mils geknackt

Es passierte schnell, routiniert, effizient und die Beute war beträchtlich. Drei Männer brachen in Mils einen Bankomaten auf und flohen mit einem fünfstelligen Eurobetrag.

© APA/NeubauerSymbolfoto.



Mils — In der Nacht auf Dienstag drangen drei Unbekannte in ein Bankinstitut in Mils ein. Dort brachen sie im Foyer einen Standbankomaten auf und flohen mit einem fünfstelligen Eurobetrag. Laut Polizei passierte das alles sehr schnell, die Beamten gehen daher von einer professionellen Bande aus. Derzeit wird das Videomaterial aus den Überwachungskameras gesichtet.

Anrainer werden gebeten, sich bei der Polizei (Tel. 05 9133 — 703333) zu melden, sollten sie etwas Auffälliges gesehen oder gehört haben - etwa ein rasendes Auto. (TT.com, bfk)