Letztes Update am Fr, 10.11.2017 17:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hinweise gesucht

Jugendlicher (15) im Zug nach Wattens sexuell belästigt

Ein älterer Mann hat am Freitag einen 15-Jährigen im Regionalzug von Jenbach nach Fritzens/Wattens sexuell belästigt. Eine Fahndung verlief bis dato ohne Erfolg. Die Polizei bittet um Hinweise.

© Böhm(Symbolfoto)



Jenbach/Fritzens – Ein Fall von sexueller Belästigung in einem Regionalzug beschäftigt die Polizei in Wattens. Freitagmittag stieg ein Jugendlicher (15) in Jenbach zu, um nach Fritzens/Wattens zu fahren. Plötzlich fasste ein älterer Mann dem 15-Jährigen an den Oberschenkel und wollte ihn im Gesicht streicheln. Daraufhin setzte sich der Bursche woanders hin und meldete den Vorfall später der Polizei.

Der Mann, der Tiroler Dialekt spricht, konnte bisher aber nicht gefunden werden. Er soll zwischen 60 und 65 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von mittlerer Statur sein. Der Gesuchte hat eine Glatze und trug zum Tatzeitpunkt eine braune Jacke sowie eine blaue Jeans und eine dunkle Sonnenbrille in Holzfassung. Laut Aussage des Jugendliche hat der Mann auffallend gelbe Zähne und roch stark nach Alkohol. (TT.com)