Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 10.01.2018


Tirol

Holocaust-Leugnerin vor Schwurgericht: Bedingte Haft

© Michael Kristen



Innsbruck – So etwas sollte es unter normalen Bürgern ja eigentlich gar nicht mehr geben. So musste sich gestern eine Innsbruckerin wegen NS-Wiederbetätigung vor dem Schwurgericht verantworten, da sie in sozialen Medien den Holocaust geleugnet hatte. Obwohl die 49-Jährige vor den Geschworenen angab, dass sie sich eigentlich gar nie für Geschichte interessiert hatte (vielleicht ein Fehler), war sie im November 2016 über Facebook auf die Geschichte einer 84-Jährigen aufgesprungen, die trotz immer neuer Haftstrafen die systematische Ermordung von Juden im Dritten Reich geleugnet hatte.

Die Tirolerin verbreitete darauf über ihre Facebook-Seite, dass man wohl nur glauben könne, was man selbst gesehen habe, und bezichtigte „die Juden“ pauschal der Holocaust- und Auschwitz-Lüge.

Facebook reagierte darauf mit einer Sperre der 49-Jährigen. Diese hatte darauf nichts Besseres zu tun, als zu betonen, sich „den Mund nicht verbieten zu lassen“. „Die Wahrheit (die Holocaust-Lüge) tut halt weh.“

Einige der 400 Facebook-Freunde gaben ihr Recht. Angesichts einer zehnjährigen Strafandrohung zeigte sich die Angeklagte reuig. Verteidiger Reinhard Ster hob zudem hervor, dass es sich um eine absolute Einzeltat der Unbescholtenen gehandelt hatte. So blieb es bei einem Jahr bedingter Haft und 1440 Euro Geldstrafe. (fell)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Frankreich
Frankreich

Schüsse in Straßburg: Polizei ruft Bevölkerung zur Mithilfe auf

Ein Fahndungsaufruf mit Foto soll bei der Suche nach dem flüchtigen 29-jährigen Täter helfen. Wer Informationen über seinen Aufenthaltsort hat, soll sofort d ...

Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Lkw-Fahrer zeigte gefälschte Frachtpapiere vor: Anzeige

Der junge Pole wollte insbesondere das Gewicht der Ladung anders darstellen_ Das höchstzulässige Gesamtgewicht von 3500 kg war um 2250 kg überladen, die Antr ...

Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Unversperrte Vitrine: Dieb ergatterte in Landeck teure Kamera

Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Eurobereich.

Steiermark
Steiermark

67-Jähriger in Graz getötet: Festgenommener hatte Schlagring dabei

Der Grazer, der einen Schlagring bei sich hatte, ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

Österreich/Niederlande
Österreich/Niederlande

Erste Festnahme nach Kunstdiebstahl im Wiener Dorotheum

Ein Verdächtiger wurde vor wenigen Tagen in Amsterdam gefasst. Die Wiener Justiz bemüht sich nun um die möglichst rasche Auslieferung.

Weitere Artikel aus der Kategorie »