Letztes Update am Do, 22.03.2018 23:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Einbruchsserie in Schrebergarten-Häuser in Amras

In zwölf Häuschen wurde eingebrochen. Die Täter ließen auch Energiespeicher für Solaranlagen mitgehen.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Von Mittwochnachmittag bis Donnerstagnachmittag gingen Unbekannte in einer Schrebergartenanlage in Amras auf Beutezug. Insgesamt wurde in zwölf Häuschen eingebrochen. Dabei erbeuteten die Täter laut Polizei mehrere teure Gegenstände, wie zum Beispiel Energiespeicher für Solaranlagen.

Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, sie dürfte aber bei mehreren Tausend Euro liegen. (TT.com)