Letztes Update am Sa, 28.07.2018 11:33

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rotterdam

Haschisch im Millionenwert bei angeblichem Schrotthändler entdeckt

Bei der Durchsuchung des als Schrotthandel getarnten Grundstücks seien am vergangenen Montag etliche Kartons mit Beuteln entdeckt worden, in denen sich eine Mischung aus Haschisch und Kakao befand.

(Symbolfoto)

© Reuters(Symbolfoto)



Rotterdam – Drogenfahnder haben bei einer Razzia auf einem Rotterdamer Firmengelände große Mengen an Haschisch beschlagnahmt. Der Schwarzmarktwert werde auf mehrere Millionen Euro geschätzt, teilte die Polizei der niederländischen Hafenstadt am Samstag mit.

Bei der Durchsuchung des als Schrotthandel getarnten Grundstücks seien am vergangenen Montag etliche Kartons mit Beuteln entdeckt worden, in denen sich eine Mischung aus Haschisch und Kakao befand – insgesamt rund 8000 Kilogramm. Die Mischung werde von Gerichtsmedizinern untersucht. Zudem entdeckten die Fahnder Material und Apparate für die Herstellung sogenannter weicher Drogen. Zwei Männer im Alter von 46 und 49 Jahren wurden festgenommen.  (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.