Letztes Update am Mi, 05.09.2018 14:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Rabiater Landwirt ging in Söll auf Amtstierärztin los

Der Unterländer war mit dem Ergebnis der Kontrolle offenbar gar nicht einverstanden. Er warf Dokumente in den Mist und verletzte die Tierärztin.

© Stocker(Symbolbild)



Söll – Auf einem Bauernhof in Söll lief am Dienstagnachmittag eine amtstierärztliche Kontrolle aus dem Ruder. Die Tierärztin hatte mehrere Mängel bei der Haltung der Milchkühe und Kälber festgestellt. Der 67-jährige Landwirt wurde im Laufe der Untersuchung immer aggressiver. Schließlich attackierte er die Frau.

Der Tiroler riss ihr die Schreibunterlage so rabiat aus der Hand, dass diese zerbrach – und die Tierärztin an der Hand verletzt wurde. Außerdem schmiss er Dokumente in den Mist. Diese waren danach unbrauchbar.

Schließlich wurde die Polizei hinzugerufen. Mit Unterstützung der Beamten konnte sie ihre Arbeit beenden. Auf den Landwirt kommen nun eine ganze Reihe von Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft zu: wegen des Verdachtes des Widerstandes gegen die Staatsgewalt, wegen schwerer Körperverletzung, wegen Urkundenunterdrückung und Sachbeschädigung. (TT.com)