Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 22.10.2018


Exklusiv

Versicherung haftet nicht für Tiroler Rowdy

Ein Autofahrer fühlte sich provoziert und geriet in eine Keilerei. Die Versicherung muss für Verletzungen nicht aufkommen.

(Symbolfoto)

© iStockphoto(Symbolfoto)



Von Reinhard Fellner

Innsbruck – Die Szenerie entstammt – leider – unserem Alltagsleben, stellt für Versicherungen und Juristen aber dennoch „keine Gefahr des täglichen Lebens“ dar. Die Rede ist von Aggressionsakten im Straßenverkehr, welche in Handgreiflichkeiten enden. Passiert an einem Februar-Abend am Innsbrucker Langen Weg, jedoch unter vermeintlich falschen Vorzeichen.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden