Letztes Update am So, 28.10.2018 18:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Einbruchsdiebstähle in Reutte geklärt: 19-Jähriger festgenommen

Der Einbrecher, der in der Nacht auf Samstag in ein Lokal in Reutte eingebrochen war, von dort Geldbeträge und später noch ein Mountainbike gestohlen hatte, wurde ausgeforscht und verhaftet.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Reutte – Ein lauter Krach verriet in der Nacht auf Samstag einen Einbrecher in Reutte. Ein Zeuge hörte den Lärm bei einem Café und alarmierte die Polizei. Wie sich herausstellte, hatte ein Unbekannter ein Fenster eingeschlagen, war in das Lokal eingestiegen, brach einen Schrank bei der Theke auf und erbeutete einige Hundert Euro. Durch das Fenster entkam er auch wieder – noch bevor die Polizei eintraf.

Auf der Flucht stahl der Täter auch noch ein Mountainbike, das vor einem weiteren Lokal abgestellt war.

Täter festgenommen

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei Reutte nun einen 19-jährigen Polen als Täter ausforschen und festnehmen. Zuerst leugnete der Mann bei seiner Einvernahme die Tat, war dann aber geständig.

Die Beute – einen mittleren dreistelligen Euro-Bargeldbetrag – hatte der 19-Jährige nach der Tat in einem Park in Reutte vergraben. Dort konnte er bei einer Nachschau von den Erhebungsbeamten aufgefunden werden. Einen Teil des Geldes hatte der Beschuldigte noch in der Nacht für Zigaretten und alkoholische Getränke ausgegeben.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Bei der Einvernahme war der 19-Jährige dann auch noch zu einem Einbruchsdiebstahl im April 2018, ebenfalls in ein Lokal in Reutte, und zu Vergehen gegen das Suchtmittelgesetz geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde der Beschuldigte nach seiner Einvernahme in die Justizanstalt Innsbruck gebracht. (TT.com)