Letztes Update am Do, 06.12.2018 15:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zeugenaufruf

26-Jähriger raste in Hall Polizei davon: Zeugen gesucht

Ein Tiroler gefährdete bei seiner Flucht Ende Oktober andere Verkehrsteilnehmer in Hall und beging „massive Verkehrsübertretungen“. Die Polizei bittet nun erneut um Hinweise.

© RehfeldSymbolfoto.



Hall – Ein Tiroler hat sich am 31. Oktober in Hall eine aufsehenerregende Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert, die TT berichtete. Der amtsbekannte 26-Jährige raste den Beamten davon, als sie ihn kontrollieren wollten. Bei seiner Flucht habe er laut Polizeibericht „massive Verkehrsübertretungen begangen“ und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Nach kurzer Fahndung konnte der junge Mann ausgeforscht werden. Der 26-Jährige wurde nach der Einvernahme freigelassen.

Die Polizei sucht nun erneut Zeugen sowie Personen, die durch die Fahrweise des Einheimischen zum Ausweichen oder Abbremsen ihres Fahrzeugs genötigt wurden. Sie sollen sich unter 059133/7110 melden. Der 26-Jährige befuhr am 31. Oktober mit einem dunkelfarbigen Audi unter anderem die Zollstraße, die Milserstraße, das Sparberegg, die Kaiser-Max-Straße, die Faistenbergerstraße, den Brockenweg, die Anna-Dengel-Straße und die Gemeindestraße „Pigar“. (TT.com)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Fragen und Antworten
Fragen und Antworten

Der Verdächtige von Straßburg: Wer war Cherif Chekatt?

Mit seinen Schüssen in der weihnachtlichen Straßburger Innenstadt soll Chérif Chekatt mehrere Menschen getötet haben. Auffällig war der junge Mann schon lang ...

Innsbruck
Innsbruck

Gerichtssplitter: Haft für Übergriffe auf Freundin

Mit der Beziehung zu Frauen hat ein 20-jähriger Afghane offenbar noch Schwierigkeiten. So hatte der Schüler letzten Sommer eine 19-Jährige k...

Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Asylwerber beschäftigt: Bürgermeister muss 38.000 Euro zahlen

Die Beschäftigung von Asylwerbern bei den Venet-Bergbahnen war illegal. Das sagt jetzt auch das Gericht.

Frankreich
Frankreich

Wieder Schüsse in Straßburg: Attentäter bei Razzia erschossen

Schüsse am Abend in einem Straßburger Stadtviertel: Polizisten haben den mutmaßlichen Täter des Terroranschlags vom Dienstag ausfindig gemacht. Der 29 Jahre ...

Niederösterreich
Niederösterreich

Mann soll im Weinviertel drei Familienmitglieder getötet haben

Der 54-Jährige soll seinen Bruder, Vater und dessen Partnerin erschossen haben. Er wurde noch am Tatort festgenommen.

Weitere Artikel aus der Kategorie »