Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 09.11.2018


Exklusiv

Kundler Polizei fahndet nach Brandstifter

Nach zwei Bränden in Kundl steht fest, dass mindestens ein Feuerteufel am Werk war.

null

© ZOOM.TIROL



Von Thomas Hörmann

Kundl – Zuerst war’s ein Schuppen, jetzt ein Auto: Nach zwei Bränden hat die Polizeiinspektion Kundl intensive Ermittlungen eingeleitet. Aus gutem Grund – „in beiden Fällen müssen wir von Brandstiftung ausgehen“, bestätigt ein Beamter. Der Brand­ermittler schließt nicht aus, dass ein Zusammenhang zwischen den beiden Straftaten besteht: „Die Tatorte liegen ja nur 200 Meter auseinander.“

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden