Letztes Update am Di, 13.11.2018 06:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

25-Jähriger schlug bei Schlägerei in Innsbruck mit Kopf auf Asphalt

Der Somalier soll zuvor auf einen Wiener losgegangen sein. Dieser schlug ihn nieder. Daraufhin verlor der 25-Jährige das Bewusstsein.

null

© Thomas Boehm / TT



Innsbruck – Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 29-jährigen Wiener und einem 25-jährigen Somalier kam es am Montagabend gegen 20.30 Uhr am Südtiroler Platz in Innsbruck. Wie die Polizei berichtet, schlug der Ältere den Jüngeren dabei nieder, sodass dieser zu Boden stürzte, mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug und bewusstlos liegen blieb.

Der 29-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass er zuvor vom 25-Jährigen attackiert worden war. Der Wiener leistete bis zur Übernahme durch die Rettungskräfte Erste Hilfe. Der Verletzte wurde von der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck gebracht. Über die Schwere seiner Verletzung ist derzeit nichts bekannt. (TT.com)