Letztes Update am Fr, 16.11.2018 11:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Vor Frauen in Bussen in Imst onaniert: Mann wurde angezeigt

Zwei Frauen soll ein 24-jähriger Mann im Oberland in Linienbussen sexuell belästigt haben. Der Mann konnte ausgeforscht werden. Die Polizei bittet weitere Opfer sich zu melden.

(Symbolbild)

© Stocker(Symbolbild)



Imst – Ein 24-Jähriger soll am Donnerstag in einem Linienbus im Oberland zumindest zwei Frauen sexuell belästigt haben. Der Afghane soll zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten vor den Frauen onaniert haben, teilte die Polizei mit.

Der erste Vorfall soll sich auf der Strecke zwischen Imst und Zams gegen 7.45 Uhr ereignet und der zweite auf der Strecke zwischen Landeck und Imst gegen 11.45 Uhr zugetragen haben. In Imst stieg der Mann aus dem Bus aus. Die Frau verständigte die Polizei und nach einer kurzen Fahndung konnte der Mann von Beamten festgenommen werden. Er wird angezeigt.

Die Exekutive ersuchte etwaige weitere Opfer sich bei der Polizeiinspektion Imst zu melden. (TT.com)