Letztes Update am Mo, 26.11.2018 18:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polen

Kiloweise Kokain in Bananenschachteln in Supermarkt in Polen entdeckt

In Kartons aus Ecuador wurde in einem Supermarkt in Warschau Kokain im Millionenwert entdeckt. Das größte Päckchen sei ein Kilo schwer gewesen.

Symbolfoto.

© iStockSymbolfoto.



Warschau – Mitarbeiter einer Supermarktkette in Polen haben in Bananenschachteln aus Ecuador geschmuggeltes Kokain im Millionenwert entdeckt. Rund 160 Kilo der Droge seien in kleine Päckchen unterteilt in den Kartons versteckt worden, sagte Polizeisprecher Dawid Marciniak am Montag. Medien schätzten den Wert auf umgerechnet 18,6 Millionen.

Die Mitarbeiter der Supermarktkette Stokrotka (Gänseblümchen) hätten das Kokain unter den Bananen in den Schachteln gefunden, die an verschiedene Filialen geliefert worden seien, sagte Marciniak. Das größte Drogenpäckchen sei bis zu ein Kilogramm schwer gewesen. Die Frage sei, wer die Drogen bestellt habe. Festnahmen gab es bisher keine. (APA/AFP)