Letztes Update am Do, 06.12.2018 15:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Sohn (11) fand getötete Mutter: Ehemann festgenommen

Schrecklicher Fund eines Buben in Hamburg: Als er nach Hause kommt, liegt seine leblose Mutter blutüberströmt auf dem Bett. Unter Verdacht steht der Ehemann – die Festnahme kommt schnell.

© Shutterstock(Symbolfoto)



Hamburg – Nach einer tödlichen Messerattacke auf eine 42-jährige Frau im Hamburger Stadtteil Altona ist ihr Ehemann festgenommen worden. Ein elfjähriger Sohn der Frau – eines von insgesamt vier Kindern in dem Haushalt – fand seine Mutter am Mittwoch leblos im Schlafzimmer der Wohnung, als er nach Hause kam. Wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte, stellten Rettungssanitäter Verletzungen am Kopf sowie mehrere Schnittverletzungen am Körper der Frau fest.

Ihren getrennt in Hamburg-Dulsberg lebenden 49 Jahre alten Ehemann nahm die Polizei noch am Abend fest. Der Deutsche sollte am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Das Motiv sei noch unklar, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Die Mordkommission habe die Ermittlungen übernommen. Die Polizei geht davon aus, dass sich die Tat am Mittwochvormittag ereignete. Ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes sowie der Kinder- und Jugendnotdienst betreuten nun die vier Kinder im Alter zwischen sieben und 18 Jahren. (dpa)




Schlagworte