Letztes Update am So, 09.12.2018 13:58

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Mehrere Einbrüche am Marienfeiertag in Tirol

Den Feiertag und Einkaussamstag nahmen unbekannte Täter zum Anlass um in Wohnungen in Absam, Telfs und Brixlegg einzubrechen. Die Ausbeute war jedoch gering.

Symbolbild.

© APA/PFARRHOFERSymbolbild.



Telfs, Brixlegg, Absam – Mehrere Einbrüche beschäftigen seit Samstag die Tiroler Polizei.

In Telfs brachen am Unbekannte in der Zeit zwischen 17.45 Uhr und 22 Uhr das Parterrefenster eines Wohnhauses auf. Die Bewohner waren nicht zuhause. Es wurden sämtliche Räume und Behältnisse4 durchwühlt. Die Einbrecher konnten mehrere hundert Euro ergattern.

Ohne Beute hingegen entkamen Einbrecher am Samstag in Absam. Sie hatten zwischen 14 und 22 Uhr eine Wohnungstüre in einem Mehrparteienhaus eingeschlagen und die Wohnung durchsucht.

Ebenfalls nicht erfolgreich war der Einbruch für unbekannte Täter in Brixlegg. Sie verschafften sich zwischen 13.30 Uhr und 19.30 Uhr durch Abdrehen des Zylinderkopfes Zutritt zu einer Wohnung im dritten Stock. Die Einbrecher konnten jedoch keine Wertgegenstände finden. Ein Laptop blieb zurück. (TT.com)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

(Symbolbild)Deutschland
Deutschland

17-Jähriger in deutscher Schule mit Schlagstöcken verprügelt

Drei Jugendliche drangen in einen Klassenraum ein und gingen gezielt auf den 17-Jährigen los. Die Fahndung nach den Tätern dauert an.

Symbolfoto.Gerichtssplitter
Gerichtssplitter

Vier Jahre Haft für Drahtzieher sechsköpfiger Schlepperbande

Schuldsprüche im Prozess um eine sechsköpfige Schlepperbande in Innsbruck. Die mitangeklagten fünf Rumänen kamen mit Strafen von dreieinhalb Jahren Haft abwä ...

Die Esterházystraße, der Ort der vermeintlichen Entführung. Burgenland
Burgenland

Ortswechsel einer betagten Dame: „Entführte“ tauchte in Tirol auf

Die burgenländische Polizei leitete nach der vermeintlichen Entführung einer 88-Jährigen eine internationale Großfahndung ein. Stunden später tauchte die Fra ...

 Ein Kameramann im Bereich des Schauplatzes der Entführung einer 88-Jährigen in der Esterhazy Straße in Eisenstadt am Dienstag, 22. Jänner 2018.Burgenland
Burgenland

Verschwundene in Tirol aufgetaucht: 88-Jährige fuhr freiwillig mit

Die 88-jährige Frau, deren angebliche Entführung auf offener Straße am Dienstag in Eisenstadt eine Großfahndung der Polizei ausgelöst hat, ist in Kitzbühel w ...

(Symbolbild)USA
USA

Wachkomapatientin brachte Kind zur Welt: Pfleger festgenommen

Seit Jahren liegt eine 29-Jährige im Wachkoma. Betreut wird sie in einem Pflegeheim in Arizona. Plötzlich setzen bei ihr die Wehen ein. Dass sie schwanger wa ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »