Letztes Update am Do, 13.12.2018 10:32

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Tiroler Polizei warnt vor gefälschten 50-Euro-Banknoten

Seit einigen Wochen werden gefälschte Scheine in Umlauf gebracht. Die Exekutive weist auf die Prüfschritte „Fühlen – Sehen – Kippen“ hin.

(Symbolfoto)

© iStock(Symbolfoto)



Innsbruck – Die Polizei warnt: Seit einigen Wochen werden im Einzelhandel, aber auch auf Christkindlmärkten gefälschte 50-Euro-Banknoten in Umlauf gebracht. Die Fälschungen sind dadurch erkennbar, dass sich die Smaragdzahl im linken unteren Bereich der Vorderseite nicht farblich verändert und das Bild im Sicherheitsfolienelement gleich bleibt. Weiters fühlt sich das Papier anders als echtes Banknotenpapier an.

Die Exekutive weist auf die Prüfschritte „Fühlen – Sehen – Kippen“ hin. Wird Falschgeld festgestellt, wird gebeten sich an die Polizei zu wenden. (TT.com)