Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 09.01.2019


Gerichtssplitter

Innsbrucker wollte Kontrahent mit Schuss “Manieren beibringen“

Nach dem Schuss mit einer Schreckschusspistole mussten dem Opfer Partikel aus dem Auge entfernt werden. Der Richter prüfte im Gerichtssaal die Funktion des Abzugs.

Eine Streiterei zwischen zwei Innsbruckern hatte sich derartig aufgeschaukelt, dass aus einer Schreckschusspistole ein Schuss fiel.

© APAEine Streiterei zwischen zwei Innsbruckern hatte sich derartig aufgeschaukelt, dass aus einer Schreckschusspistole ein Schuss fiel.



Von Reinhard Fellner

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.