Letztes Update am Sa, 12.01.2019 10:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Barkeeper ertappte Urlaubsgast in Kirchberger Lokal mit Falschgeld

Dem Besitzer des Lokals war bei der Abrechnung Ende Dezember aufgefallen, dass sich in der Tageslosung vier gefälschte 20-Euro-Scheine befunden hatten. Daraufhin sensibilisierte die Polizei die Angestellten auf Überprüfung von Geldscheinen.

Symbolfoto.

© PantherStockSymbolfoto.



Kirchberg – Mit falschen Zwanzigern wollte ein holländischer Urlauber Ende Dezember in einem Après-Ski-Lokal in Kirchberg bezahlen: Dank eines aufmerksamen Barkeepers flog der Mann allerdings auf.

Die Mitarbeiter des Lokals waren allerdings bereits sensibilisiert, denn schon am Vorabend waren dem Besitzer bei der Abrechnung der Tageslosung vier gefälschte 20-Euro-Geldnoten aufgefallen. Sofort erstattete er Anzeige bei der Polizei. Nachdem vorerst keine Erkenntnisse über einen möglichen Täter vorlagen, schärften die Polizisten den Angestellten des Lokals die genaue Prüfung von Geldscheinen ein.

Schon am nächsten Abend erwies sich das Beachten der Sicherheitmerkmale bei Geldscheinen als guter Tipp: Ein Niederländer bestellte gegen 18 Uhr in dem Lokal ein Getränk und wollte mit einem falschen Zwanziger bezahlen. Der Barkeeper überführte den Mann und alarmierte die Polizei. Bei den weiteren Ermittlungen stellten die Beamten 30 Stück an Fälschungen bei dem holländischen Urlaubsgast sicher. Der Mann zeigte sich geständig und gab zu, insgesamt 35 falsche Geldscheine besessen zu haben. Der Urlauber wird auf freiem Fuß bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.