Letztes Update am Mo, 21.01.2019 13:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wien

Autofahrer bedrohte Mutter mit Kind in Wien mit Schusswaffe

Eine 19-Jährige und ihr vierjähriger Sohn wurden von einem Autofahrer beinahe umgefahren. Anschließend stieg der Mann aus und bedrohte die junge Frau mit einer Waffe.

(Symbolbild)

© Stocker(Symbolbild)



Wien – Ein Autofahrer hat Sonntagmittag in Wien-Favoriten eine Mutter mit ihrem Kind mit einer Schusswaffe bedroht. Die 19-Jährige hatte mit ihrem vierjährigen Buben in der Troststraße die Fahrbahn betreten, als der Mann mit seinem Wagen zurückschob und die beiden beinahe umfuhr. Laut Polizeisprecher Harald Sörös klopfte die Frau reflexartig auf den Kofferraum, um einen Unfall zu vermeiden.

Daraufhin stieg der Lenker mit einer Schusswaffe aus dem Wagen, repetierte diese und richtete sie auf die 19-Jährige. Sie solle verschwinden, meinte der Unbekannte. Danach flüchtete er. Die 19-Jährige beschrieb den Kontrahenten als 18 bis 20 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß und etwa 70 Kilogramm schwer. Er hatte schwarze Haare und einen mittellangen Bart. Bekleidet war er unter anderem mit einer dunklen Jogginghose und einem blauen T-Shirt. Der Frau zufolge soll er mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Sie konnte sich auch Fragmente des Kennzeichens merken. Das Auto war dunkel, eine Marke konnte die Bedrohte nicht nennen. (APA)




Schlagworte