Letztes Update am Mo, 04.03.2019 15:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bayern

Drei Tote in niederbayerischer Wohnung: Nachbar festgenommen

Ein Angehöriger hatte die Polizei alarmiert, weil er den Mann und die beiden Frauen nicht mehr erreichen konnte. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Symbolfoto.

© ImagoSymbolfoto.



Mallersdorf-Pfaffenberg – In einer Wohnung in Niederbayern hat die Polizei drei Leichen gefunden, zwei Frauen und einen Mann. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus und hat einen 41-jährigen Hausbewohner vorläufig festgenommen, wie es am Montag in einer Mitteilung hieß.

Ein Familienangehöriger hatte sich bei der Polizei gemeldet, weil er seine Verwandten nicht mehr erreichen konnte. Streifenbesatzungen der Polizei machten sich auf den Weg zu der Wohnung in Mallersdorf-Pfaffenberg, im Ortsteil Ascholtshausen. Die Beamten verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und fanden die Leichen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen auf Hochtouren. Die Spurensicherung lief am Montag noch. Die Leichen werden von der Rechtsmedizin untersucht. Die Hintergründe und näheren Umstände waren vorerst noch unklar. (dpa, TT.com)