Letztes Update am Do, 04.04.2019 09:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Justiz und Kriminalität

17 Diebstähle von Traktoren in Tirol und Niederösterreich geklärt

Vier Rumänen wurden verhaftet. Der Schaden beläuft sich auf mehr als eine Million Euro.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Innsbruck/St. Pölten – Tiroler und Niederösterreichische Kriminalisten haben 17 Diebstähle von Traktoren in den beiden Bundesländern geklärt. Vier Beschuldigte sind nach Angaben vom Donnerstag in Haft. Der ihnen angelastete Schaden beträgt mehr als eine Million Euro, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Zu den 17 vollendeten Diebstählen kam noch ein Versuch. Drei der Zugmaschinen wurden in Österreich, drei weitere in Rumänien sichergestellt. Bei den Beschuldigten handelt es um rumänische Staatsbürger im Alter von 22, 23, 24 und 32 Jahren. Der älteste der Männer soll mit dem Verkaufserlös die mutmaßlichen Komplizen entlohnt und selbst Grundstücke ebenso wie Immobilien in der Heimat erworben haben, so die Ermittler. (APA)