Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 05.04.2019


Tirol

Rumänische Bande spezialisierte sich auf Diebstahl von Traktoren

Eine Bande von Traktordieben hat die Polizei in Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Tirol dingfest gemacht.

Drei Traktoren konnten in Österreich, drei in Rumänien sichergestellt werden.

© PolizeiDrei Traktoren konnten in Österreich, drei in Rumänien sichergestellt werden.



St. Pölten, Innsbruck – Eine Bande von Traktordieben hat die Polizei in Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem LKA Tirol dingfest gemacht. Den vier Männern aus Rumänien im Alter von 22, 23, 24 und 32 Jahren wird vorgeworfen, zwischen März und Dezember des vergangenen Jahres in Tirol und Niederösterreich 17 Traktordiebstähle begangen zu haben. In einem weiteren Fall blieb es beim Versuch. Außerdem stellte sich heraus, dass ein 27-jähriger rumänischer Staatsbürger beteiligt gewesen sein soll, gegen den in weiterer Folge ein europäischer Haftbefehl erlassen wurde. Die gestohlenen Traktoren sollen in Waldstücken zwischengebunkert worden sein, wo die Beschuldigten die Traktoren gereinigt, Beweismittel, die auf den rechtmäßigen Besitzer führten, entfernt, die Fahrgestellnummern verändert und verfälschte Typenschilder angebracht haben sollen.

Der den Männern angelastete Schaden beträgt mehr als eine Million Euro. (TT)