Letztes Update am Mi, 10.04.2019 10:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Altöl im Ziller entsorgt und ausgelaufen: Polizei bittet um Hinweise

Ein Unbekannter hat im Ziller illegal vier Altölfässer entsorgt. Ein 56-Jähriger entdeckte die großteils bereits ausgelaufenen Fässer beim Fischen.

Wer hat Hinweise auf den Besitzer der Fässer?

© PolizeiWer hat Hinweise auf den Besitzer der Fässer?



Mayrhofen — Beim Fischen im Ziller hat ein 56-jähriger Mann am Dienstag im Bereich Lunach- Zillergrund eine unschöne Entdeckung gemacht: Im Bach und im Uferbereich fand der Einheimische insgesamt vier Altölfässer, welche bereits fast zur Gänze ausgelaufen waren.


Die Fässer wurden laut Polizei offenbar neben der Mautstraße über die Leitplanke in den Bach geworfen. Der 56-Jährige berichtete der Exekutive, dass es im Bereich des Fundortes wohl keine Fische mehr gebe.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise auf den „Besitzer" der Ölfässer gab es zunächst nicht. Die Polizei Mayrhofen (Tel. 059133 7254) bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (TT.com)