Letztes Update am Fr, 19.04.2019 11:01

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Bankomat-Codes ausspioniert: Duo ergaunerte Tausende Euro

Der Mann und die Frau sollen Ende März auch in Innsbruck zugeschlagen haben. Sie spionierten zahlende Supermarktkunden aus und bedienten sich an deren Konten.

Wer hat dieses Paar gesehen? Hinweise an das Landeskriminalamt (Tel.: 059133/703333)!

© LKAWer hat dieses Paar gesehen? Hinweise an das Landeskriminalamt (Tel.: 059133/703333)!



Innsbruck – Mit einer geschickten Ablenkungstaktik sollen sich zwei Unbekannte über Wochen hinweg Tausende Euro von ahnungslosen Supermarktkunden erschlichen haben: Beim Bezahlen an der Kasse sollen der Mann und die Frau Kunden von Lebensmittelmärkten genau beobachtet und deren Bankomat-Codes notiert haben. Anschließend wurden die Opfer abgelenkt und die Karten geklaut. Teilweise wurden die Geschädigten dazu bis nach Hause verfolgt. Während die Frau sich beispielsweise nach dem Weg erkundigte und das Opfer ablenkte, stahl der Mann die Bankomatkarte aus der im Fahrzeug abgelegten Geldtasche. Anschließend machten sich die Unbekannten auf zum nächsten Bankomaten und hoben solange Geld ab, bis die Karte gesperrt wurde.

Das Paar dürfte beinahe 10.000 Euro Schaden verursacht haben. Aktiv sollen das kriminelle Duo schon seit 27. März sein, am 30. März dürfte es auch in Innsbruck übernachtet haben. Mit der Veröffentlichung von Überwachungsbildern hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer die Gesuchten gesehen hat oder Hinweise auf ihren Aufenthaltsort hat, soll sich beim Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 059133/703333 melden. (TT.com)

- LKA

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.