Letztes Update am Fr, 10.05.2019 06:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Brandstifter zündete Strohballen auf Kompostdeponie in Nikolsdorf an

In der Nacht auf Freitag beobachtete eine Zeugin, wie unmittelbar vor Ausbruch des Feuers ein unbekanntes Auto vom Tatort wegfuhr. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Dölsach – Die Osttiroler Polizei sucht einen Brandstifter. Am Donnerstag gegen 23.20 Uhr zündete ein Unbekannter mehrere Strohballen auf der Kompostdeponie des Landesforstgartens Nikolsdorf an. Eine Zeugin hatte dort unmittelbar vor Ausbruch des Feuers ein Auto gesehen, das in östliche Richtung davonfuhr.

Die Freiwillige Feuerwehr Nikolsdorf rückte mit acht Mann und zwei Fahrzeugen an und konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Am Freitag werden die Ermittlungen fortgesetzt. Ein Polizeispürhund wird nach eventuell eingesetzten Brandbeschleunigern suchen.

Die Polizei in Lienz bittet um Hinweise – insbesondere auf den unbekannten Wagen unter Tel. 059133/7230. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.