Letztes Update am Sa, 11.05.2019 15:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Linz

Busfahrer schlug Radfahrer: Mann meldete sich bei Polizei

(Symbolfoto)

© TT/Kristen(Symbolfoto)



Am Freitag hat sich bei der Polizei ein Radfahrer gemeldet, der laut Videoaufnahmen von einem Busfahrer der Linz AG Linien geschlagen worden sein soll. Der 48-jährige Türke habe Anzeige wegen Körperverletzung gegen den Chauffeur stellen wollen, teilte eine Polizeisprecherin mit. Nachdem der zuständige Sachbearbeiter nicht im Dienst war, werde dies erst am Sonntag geschehen.

Der Busfahrer, der mittlerweile entlassen worden ist, soll in einer Kurzschlusshandlung den Radler Donnerstagnachmittag an einer Haltestelle attackieret haben. Dies ist auf einem Video zu sehen, das ein Passant an Medien verschickte.

Der Busfahrer wurde tags darauf von seinem Arbeitgeber zu dem Vorfall befragt. Laut dessen Angaben habe er den 48-Jährigen geschlagen, nachdem er von diesem beschimpft und bespuckt worden war. Die Linz AG Linien teilten nach der Unterredung mit, dass wegen der Eskalation der Situation der Mitarbeiter entlassen wurde. (APA)