Letztes Update am Do, 16.05.2019 23:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


El Salvador

Schlag gegen Banden in El Salvador: 274 Haftbefehle gegen Gangster



Die Polizei in El Salvador greift hart gegen die mächtigen Jugendbanden in dem mittelamerikanischen Land durch. Am Donnerstag wurden bei Razzien mindestens 97 mutmaßliche Mitglieder der Gang MS-13 festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Behörde stellte insgesamt 274 Haftbefehle gegen Gangmitglieder und ihre Unterstützer wegen Mord, Erpressung und Verschwörung aus.

Am Donnerstag wurde auch US-Justizminister William Barr in San Salvador erwartet, um mit seinen Amtskollegen aus Guatemala, Honduras und El Salvador über den gemeinsamen Kampf gegen die mächtigen Jugendbanden in der Region zu beraten. Die sogenannten Maras kontrollieren ganze Stadtviertel und sind in Schutzgelderpressung sowie Drogenhandel verwickelt.

Mittelamerika gilt als eine der gewalttätigsten Regionen der Welt. Hunderttausende fliehen jedes Jahr vor der Gewalt und der Armut und versuchen, in die USA zu gelangen. Allein im April wurden an der Grenze zwischen Mexiko und den USA 109.144 Migranten ohne die notwendigen Einreisepapiere festgesetzt. US-Präsident Donald Trump will an der Grenze eine Mauer errichten, um die illegale Einwanderung zu stoppen. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.