Letztes Update am Mi, 29.05.2019 06:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Zeugenaufruf: 83-Jährige auf Kreuzung in Innsbruck beraubt

Ein junger Mann entriss der 83-Jährigen ihren Koffer, in dem sich auch ein größerer Bargeldbetrag befand, und flüchtete. Die Polizei bittet um Hinweise.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Innsbruck – Von hinten der Trolley-Koffer entrissen wurde am Dienstagnachmittag einer 83-jährigen Frau in Innsbruck. Die Einheimische war zu Fuß gegen 16 Uhr im Bereich der Kreuzung Kranewitterstraße und Hans-Sachs-Straße unterwegs, als der unbekannte Täter zuschlug.

Der Dieb flüchtete mit dem Koffer, in dem sich neben täglichen Gebrauchsgegenständen auch eine Geldtasche mit Bargeld befand, zu Fuß in Richtung Schwindstraße. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf einen höheren dreistelligen Eurobetrag.

Täterbeschreibung

Der Mann ist laut Beschreibung der Polizei zwischen 18 und 20 Jahre alt und ca. 1,70 Meter groß. Seine Hautfarbe ist weiß, seine Haare schwarz und seitlich kurz rasiert. Er trage außerdem keinen Bart und habe ein gepflegtes Äußeres aufgewiesen. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und Hose. Die Polizei Innsbruck-Pradl bittet um Hinweise unter folgender Telefonnummer: 059133/7587-100. (TT.com)