Letztes Update am Fr, 31.05.2019 15:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

23-Jähriger bedrohte in Innsbruck nach Streit Kontrahenten mit Messer

Ein 21-jähriger Kenianer stach am Sonntag in Innsbruck ein Messer in einen Reifen des Pkw der Freundin des Rumänen, mit dem er vorher in Streit geraten war.

Symbolbild

© ShutterstockSymbolbild



Innsbruck – Am Sonntag gegen 19:30 Uhr kam es im Bereich eines Supermarktes am Mitterweg in Innsbruck zu einem Streit zwischen einem 21-jährigen Kenianer und einem 23-jährigen Rumänen, der in Begleitung eines 31-jährigen Österreichers und einer 25-jährigen Österreicherin war. Im Zuge der Auseinandersetzung stach der Kenianer ein Messer in einen Reifen des Pkw der 25-Jährigen. Der Rumäne nahm das Messer an sich und verfolgte den flüchtenden 21-Jährigen bis in den Verkaufsraum des Supermarktes. Dort warf er das Messer dann allerdings auf den Boden.

Nach dem Eintreffen mehrerer Polizeistreifen wurden alle Beteiligten in die Polizeiinspektion Innsbruck-Hötting gebracht. Der Kenianer wurde wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und der Rumäne wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung auf freiem Fuß angezeigt. (TT.com)