Letztes Update am Mo, 03.06.2019 15:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Salzburg

14-Jähriger nach Raubüberfällen in Salzburg festgenommen

Der Bursche soll Samstagnacht und am Sonntag mehrere Personen geschlagen und sie anschließend beraubt haben. Vier Opfer wurden verletzt. Der Jugendliche wurde festgenommen.

(Symbolbild)

© Stocker(Symbolbild)



Salzburg – Ein 14-Jähriger ist am Sonntag nach mehreren Raubüberfällen auf Jugendliche in der Stadt Salzburg festgenommen worden. Vier Personen wurden dabei durch Schläge verletzt. Der verdächtige Russe soll die Taten teilweise mit bisher unbekannten Komplizen verübt und den Opfern ihre Geld- bzw. Umhängetaschen gestohlen haben.

Über den Wert der Beute machte die Polizei bisher keine Angaben. Die Überfälle ereigneten sich am Wochenende zu später Nachtstunde in der Salzburger Innenstadt. Der 14-Jährige wird laut Polizei beschuldigt, am Samstag gemeinsam mit Mittätern um 2.30 Uhr einem 16-jährigen Halleiner und einem 18-jährigen Deutschen aus Piding vor einem Lokal am Rudolfskai ins Gesicht geschlagen und ihnen die Geldtasche gestohlen zu haben. Etwa eine halbe Stunde später soll er einen 20-jährigen Deutschen aus Bad Reichenhall überfallen, verletzt und ihm eine Umhängetasche geraubt haben.

Am darauffolgenden Sonntag wurde ein 19-jähriger Flachgauer das nächste Raubopfer. Die Täter haben ihn in der Theatergasse mit Faustschlägen und Fußtritten verletzt und ihm anschließend die Geldtasche entrissen. Die Fahndung nach dem verdächtigen 14-Jährigen war erfolgreich. Er wurde aufgrund einer Personsbeschreibung kurze Zeit später aufgegriffen und durch das Opfer identifiziert.

Polizeilichen Angaben zufolge hat der Beschuldigte, der auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Salzburg überstellt wurde, die Taten zum Teil gestanden. Er könnte auch noch für weitere fünf Vorfälle am Sonntag kurz vor 3.00 Uhr im Salzburger Altstadtbereich infrage kommen. Fünf Männer im Alter von 21, 23, 29, 31 und 35 Jahren wurden niedergeschlagen und einigen von ihnen die Geldtaschen geraubt. Die Polizei ermittelt derzeit, ob der 14-Jährige ebenfalls an diesen Taten beteiligt war. „Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen“, sagte am Montag eine Sprecherin. (APA)