Letztes Update am Do, 13.06.2019 10:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Unbekannter überfiel Wattener Tankstelle mit riesigem Messer

In den frühen Morgenstunden betrat der vermummte Mann die Tankstelle in der Bahnhofstraße und forderte die Angestellte zur Herausgabe von Bargeld auf. Er konnte mit einem vierstelligen Eurobetrag flüchten.

Der Täter kam in den frühen Morgenstunden in die Tankstelle und forderte Geld.

© Zeitungsfoto.atDer Täter kam in den frühen Morgenstunden in die Tankstelle und forderte Geld.



Wattens – Mit einem riesigen Messer bewaffnet betrat ein Unbekannter in der Nacht auf Donnerstag die Shell-Tankstelle in der Bahnhofstraße in Wattens und forderte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Der Zwischenfall ereignete sich laut Polizei gegen 3.15 Uhr.

Wer kann Angaben zu diesem Mann machen?
Wer kann Angaben zu diesem Mann machen?
- Polizei

Der Räuber konnte mit einem vierstelligen Bargeldbetrag zu Fuß in Richtung Neubaugasse (Osten) fliehen. Er wird als schlank und rund 1,70 Meter groß beschrieben. Er war vermummt, war aber südländischen Typs. Laut der Angabe der Angestellten sprach er mit türkischem Akzent. Er trug eine schwarze Jogginghose, eine dunkelblaue Adidas-Jacke, graue Schuhe mit weißer Sohle und war mit einem schwarzen Schal und einer schwarzen Haube vermummt. In der Hand hielt er ein übergroßes Messer.

Hinweise sind an das Landeskriminalamt Tirol unter Tel. 059133/70-3333 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten. (TT.com)