Letztes Update am Mi, 19.06.2019 06:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Betrugsfall in Kitzbühel: Frau wollte Autos in Polen reparieren lassen

Eine Tirolerin wollte zwei Pkw in Polen reparieren lassen. Sie beglich die Rechnung, geliefert wurden ihr die Autos jedoch nie mehr.

Symbolfoto.

© dpa/Emily WabitschSymbolfoto.



St. Johann in Tirol – Einer Betrugsmasche ist offenbar eine Tirolerin in St. Johann aufgesessen. Die 49-Jährige überließ im Februar einem 38-jährigen Polen zwei Pkw, um diese in Polen reparieren zu lassen. Im Mai erhielt sie die Nachricht, dass die Autos repariert seien. Sie solle eine Anzahlung in vierstelliger Euro-Höhe überweisen. Der Rest würde bei Übergabe abgerechnet werden.

Die Frau überwies das Geld, die Autos sah sie jedoch nie wieder. Ihr entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich. (TT.com)