Letztes Update am Sa, 22.06.2019 10:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Betrunkener wurde in Innsbruck verprügelt und ausgeraubt

Dem 55-jährigen Einheimischen wurde auf Höhe des Südtiroler Platzes mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der unbekannte Täter flüchtete dann mit der Geldtasche seines Opfers.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Innsbruck – Zu einem Raub auf einen 55-jährigen Einheimischen kam es laut Polizei Samstagfrüh mitten in Innsbruck: Der stark betrunkene Mann wurde offenbar als leichtes Opfer gehandelt und von einem Unbekannten gegen 5.40 Uhr auf Höhe Südtiroler Platz 5 überfallen. Der Täter schlug seinem Opfer demnach mit der Faust ins Gesicht und stahl dem benommenen Mann dann die Geldbörse. Der 55-Jährige wurde unbestimmten Grades an der Hand und im Gesicht verletzt. Er musste in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden. Zu seinem Peiniger konnte er nicht viele Angaben machen. Er konnte nur sagen, dass es sich um einen Schwarzafrikaner gehandelt haben soll. Die Polizei bittet um Hinweise. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.