Letztes Update am Mo, 24.06.2019 08:07

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

21-Jähriger brach Kontrahenten bei Streit in Innsbruck die Nase

Der 21-Jährige hatte einem 26-jährigen Deutschen im Zug eines Streits mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Vorfall ereignete sich bei der Bogenmeile.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Innsbruck – Blutiges Ende eines Streits zwischen zwei Männern bei einem Lokal in der Innsbrucker Bogenmeile: Samstagfrüh waren die beiden Männer im Alter von 21 und 26 Jahren gegen 8.30 Uhr vor dem Lokal in Streit geraten. Doch es blieb nicht bei der verbalen Auseinandersetzung: Der Jüngere – es handelte sich laut Polizei um einen Mann aus Osteuropa – versetzte plötzlich seinem Gegenüber aus Deutschland einen Faustschlag ins Gesicht. Das Opfer musste mit einem Nasenbeinbruch in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden. (TT.com)