Letztes Update am Sa, 06.07.2019 09:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wien

Hund ohne Leine und Maulkorb: Polizist schoss in den Boden

Ein Hundehalter ignorierte die Aufforderung von Polizisten, seinen Hund anzuleinen. Als dieser auf die Beamten zulief – ohne Maulkorb – schoss einer der Beamten in den Boden.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Wien – Ein Polizist hat am Freitagabend auf der Donauinsel in Wien-Floridsdorf zwei Warnschüsse abgegeben, da ein Hund ohne Maulkorb und Leine auf ihn und seinen Kollegen zugelaufen ist. Der Besitzer hatte sich zuvor mehrmals geweigert, den Schäfermischling anzuleinen. Das Tier wurde durch den Schusswaffeneinsatz nicht verletzt.

Am Freitag gegen 21 Uhr bemerkten zwei Streifenpolizisten zwei frei laufende Hunde ohne Maulkorb. Die Beamte forderten beide Hundehalter auf, die Tiere anzuleinen. Während eine Person der Aufforderung nachging, ignorierte sie der zweite Hundebesitzer wiederholt. Der nicht angeleinte Hund begann plötzlich, auf die Beamten zuzulaufen. „Aufgrund der unklaren Intentionen des Hundes und der mit seinem Verhalten assoziierten Gefahrensituation gab ein Polizist zwei Schreckschüsse in das Erdreich ab, um den zulaufenden Hund zu stoppen“, hieß es seitens der Polizei.

Der Hund legte sich auf den Boden und lief dann zurück zu dem Hundehalter, der ihn nun vorschriftsgemäß anleinte. Der 28-Jährige wurde nach dem Wiener Tierhaltegesetz angezeigt. (APA)




Schlagworte


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Jesolo ist bei österreichischen Urlaubern sehr beliebt.Italien
Italien

Jesolo verbietet samstäglichen Alkoholkonsum und -verkauf am Strand

„Wir wollen, dass Jugendliche begreifen, dass man mit Alkohol nicht scherzt und dass Alkoholmissbrauch Gefahren für sich und für andere Menschen bedeutet“, s ...

sommer2019
SymbolfotoNiederösterreich
Niederösterreich

14-Jähriger soll Mutter in Niederösterreich erstochen haben

Ein 14-jähriger Niederösterreicher soll seine Mutter mit einem Messer erstochen zu haben. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch Gegenstand von Ermittlun ...

Symbolfoto.Innsbruck
Innsbruck

Innsbrucker Arzt entführt und erpresst: Verdächtiger in Zürich gefasst

Ein Arzt will mit dem Auto aus einer Tiefgarage fahren, als ihn ein Fremder anhält, ins Fahrzeug steigt und eine Pistole zückt. Er droht ihm mit dem Umbringe ...

Symbolfoto.Oberösterreich
Oberösterreich

95 Opfer: Urologe soll minderjährige Patienten missbraucht haben

Ein Arzt aus dem Salzkammergut sitzt seit Ende Jänner in Untersuchungshaft, weil er Dutzende minderjährige Patienten missbraucht haben soll. Die Vorwürfe wei ...

(Symbolfoto)Russland
Russland

Aktivistin für Lesben und Schwule in Russland getötet

Die Leiche der Menschenrechtsaktivistin Jelena Grigorjewa wurde in St. Petersburg gefunden. Der Polizei zufolge hatte Grigorjewa zuletzt mehrfach Drohungen e ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »