Letztes Update am Mi, 10.07.2019 06:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

„Elektro Zobl“-Firmenauto in Schönau gestohlen

Ein 21-jähriger Tiroler meldete das Auto als gestohlen. Es wurde später in einem Feld in einer Senke gefunden. Gestohlen wurde laut Polizei nichts aus dem Auto.

(Symbolfoto)

© TT/Kristen(Symbolfoto)



Schönau – Den Diebstahl seines Firmenwagens meldete ein 21-jähriger Tiroler am Dienstag bei der Polizei Kundl. Er hatte das Auto der Marke Peugeot mit der Aufschrift „Elektro Zobl“ am Vortag gegen 16.45 Uhr bei ihm zu Hause in Schönau im Freien abgestellt. Am frühen Morgen bemerkte er, dass das Auto im Wert von mehr als zehntausend Euro verschwunden war.

Wie die Polizei mitteilt, konnte das Auto später rund einen Kilometer entfernt vom Tatort in einer Senke in einem Feld aufgefunden werden. Im Feld wurde ein Holzpflock umgefahren, wodurch dieser beschädigt wurde. Es wurde nichts aus dem Firmenfahrzeug gestohlen. Die Polizei Kundl bittet unter Tel. 059133/7215 um Hinweise. (TT.com)