Letztes Update am Fr, 26.07.2019 18:39

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Mutter und Tochter vermisst: Polizei beendet Suchaktion in München

Seit etwa zwei Wochen werden eine Frau aus München und ihre Tochter vermisst. Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei nach den beiden. Doch ohne Ergebnis – die Aktion wird vorerst beendet. Ob die Suche später fortgesetzt wird, ist bisher unklar.

Polizisten suchen in einem Waldstück bei München nach zwei Leichen. Eine 41-Jährige und ihre 16-jährige Tochter werden seit ein paar Wochen vermisst.

© dpa/APA/KneffelPolizisten suchen in einem Waldstück bei München nach zwei Leichen. Eine 41-Jährige und ihre 16-jährige Tochter werden seit ein paar Wochen vermisst.



München – Die Münchner Polizei hat die Suche nach einer vermissten 41-Jährigen und ihrer 16-jährigen Tochter vorerst beendet. Es seien keine Leichen und keine Gegenstände gefunden worden, die in Zusammenhang mit dem Fall stünden, teilte die Polizei der bayerischen Landeshauptstadt mit.

„Ob weitere Absuchen stattfinden, wird noch geklärt“, sagte eine Sprecherin. Rund 150 Beamte waren im Südosten der bayerischen Landeshauptstadt im Einsatz und hatten unter anderem mit Alu-Stöcken und Schaufeln den Waldboden abgesucht. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.

Mutter und Tochter gelten seit rund zwei Wochen als verschollen. Der Ehemann sitzt inzwischen als Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte den 44-jährigen Deutsch-Russen am Sonntag festgenommen. Angaben des Ehemannes und Stiefvaters über das Verschwinden der Frau und ihrer Tochter hatten sich nicht bestätigt. Die Polizei hatte zudem sogar das Bild des Tatverdächtigen veröffentlicht, um weitere Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.