Letztes Update am Fr, 26.07.2019 15:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Polizei hebt Cannabiszucht in Kufstein aus

Bei Ermittlungen fanden Polizisten in Kufstein durch Zufall eine relativ große Cannabiszucht und einen Sack mit bereits geernteten Pflanzen.

(Symbolfoto)

© Reuters(Symbolfoto)



Kufstein – Kriminalpolizeiliche Erhebungen führten Beamte der Polizeiinspektion Kufstein an der Wohnadresse einen 57-jährigen Österreichers durch. Schon beim Eintreffen nahmen die Polizisten einen intensiven Marihuanageruch wahr. In der geöffneten Garage fanden die Beamten anschließend einen mit offensichtlich bereits geernteten Pflanzen gefüllten Wäschekorb.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde anschließend eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei konnten die Ermittler im Aussenbereich über 40 Cannabispflanzen, teils über 2 Meter hoch, sowie in der Wohnung mehrere Dutzend Gramm Cannabisblüten sicherstellen. Im Zuge einer ersten Einvernahme zeigte sich der Mann zum Besitz geständig. Er wird auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte