Letztes Update am Mo, 29.07.2019 15:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Amazonasgebiet

Bergleute sollen in Brasilien indigenen Stammesführer ermordet haben

Die bewaffneten Bergleute suchten illegal nach Bodenschätzen im Stammesgebiet der Waiapi. Jetzt besteht der Verdacht, dass sie den Anführer der indigenen Gemeinschaft töteten und dessen Dorf überfielen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Wolfgang Meister • 29.07.2019 14:46
Und mit solchen "Regierungen" schließt die EU Handelsverträge ab. China ist ja auch nicht viel besser, dort gibt es sogar Konzentrationslager, von den USA brauchen wir erst gar nicht zu reden, alles egal, was für den Markt relevant ist, wird auch nicht angerührt bzw. kritisiert. Menschenrechte, Naturschutz, Tierschutz interessiert in Grunde genommen niemanden, Hauptsache der Rubel rollt.
Wolfgang Meister • 29.07.2019 14:46
Schämt Euch, wirtschaftsliberale EU und dessen Vasallen.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen