Letztes Update am Di, 13.08.2019 06:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Sprayer in Innsbrucker Parkhaus auf frischer Tat ertappt

Die Polizei konnte drei der fünf Männer noch am Tatort festhalten und befragen. Ein vierter wurde in seiner Wohnung aufgespürt. Er bestritt die Tat.

(Symbolfoto)

© Getty Images/iStockphoto(Symbolfoto)



Innsbruck – Beim Anbringen von Graffitis in einem Parkhaus in Innsbruck wurden fünf Männer am Montag gegen 21.17 Uhr auf frischer Tat ertappt. Ein Sicherheitsmitarbeiter hatte die Männer entdeckt und die Polizei alarmiert. Zwei von ihnen gelang die Flucht, drei waren beim Eintreffen der Beamten noch vor Ort.

Wie sich zeigte hatten die Männer nicht nur Graffitis an die Wand gesprüht, sondern auch mehrere Feuerlöscher entleert. Eine Spraydose konnte sichergestellt werden.

Neben den drei Männern vor Ort wurde auch noch ein 18-jähriger Tiroler ausgeforscht, den die Polizisten in seiner Wohnung aufsuchten. Er bestritt die Tatbeteiligung. Der fünfte mutmaßliche Täter konnte noch nicht identifiziert werden. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Sprayer angezeigt. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. (TT.com)