Letztes Update am Mi, 18.09.2019 10:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Schuhe gestohlen und geschlagen: Überfall im Hofgarten geklärt

Ein 20-Jähriger überreichte einem Unbekannten seine Schuhe zum Anprobieren. Dieser ergriff die Flucht. Als das Opfer den Dieb einholte und zur Rede stellte, wurde dieser handgreiflich. Nun wurde ein 16-jähriger Tatverdächtiger ausgeforscht.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Es begann mit einem Paar gestohlener Schuhe und endete mit Gewalt: Ein 20-jähriger Innsbrucker wurde am 24. August im Innsbrucker Hofgarten überfallen.

Wie die Polizei damals berichtete, wurde der junge Mann um kurz vor 17 Uhr von einem Unbekannten angesprochen, der seine Sportschuhe anprobieren wollte. Mit den vermeintlich geliehenen Schuhen an den Füßen ergriff der Unbekannte mit seinem Fahrrad die Flucht. Schnell holte der 20-Jährige den Dieb ein, woraufhin dieser handgreiflich wurde. Mehrmals schlug er das Opfer ins Gesicht und bedrohte dessen Kollegen, der dazugekommen war. Mit zwei weiteren Unbekannten verschwand der Dieb schließlich.

Mit einer Täterbeschreibung wandte sich die Polizei an die Öffentlichkeit. Nun konnte ein Fahndungserfolg vermeldet werden. Wie die Polizei berichtet, wurde ein 16-Jähriger ausgeforscht. Der Österreicher gestand den Diebstahl in einer ersten Befragung. Weiters soll der 16-Jährige auch in einer Innsbrucker Tiefgarage mit einem Feuerlöscher herumgesprüht haben. Auch das habe er gestanden. Der Jugendliche wird angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.