Letztes Update am Sa, 24.08.2019 22:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Schuhe gestohlen und ins Gesicht geschlagen: Überfall im Hofgarten

Ein 20-Jähriger überreichte einem Unbekannten seine Schuhe zum Anprobieren. Dieser ergriff die Flucht. Als er ihn einholte und zur Rede stellte, wurde der Dieb handgreiflich.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Es begann mit einem Paar gestohlener Schuhe und endete mit Gewalt: Ein 20-jähriger Innsbrucker wurde am Samstagnachmittag im Innsbrucker Hofgarten überfallen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Wie die Polizei berichtet, wurde der junge Mann um kurz vor 17 Uhr von einem Unbekannten angesprochen, der seine Sportschuhe anprobieren wollte. Mit den vermeintlich geliehenen Schuhen an den Füßen ergriff der dreiste Mann mit seinem Fahrrad die Flucht. Schnell holte der 20-jährige den Dieb ein, woraufhin dieser handgreiflich wurde. Mehrmals schlug er das Opfer ins Gesicht und bedrohte dessen Kollegen, der dazugekommen war. Mit zwei weiteren Unbekannten verschwand der Dieb.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst ergebnislos. Laut Polizei handelt es sich bei dem Täter um einen südländischen Typ, Mitte zwanzig Jahre alt, etwa 170 - 180 cm groß. Er trug ein schwarzes T-Shirt und eine blau karierte Hose. Unter dem linken Auge hatte er eine frische Platzwunde. Unterwegs war er mit einem schwarz-orangen Mountainbike. Hinweise nimmt die Polizei Saggen entgegen: 059133/7589 (TT.com)