Letztes Update am So, 25.08.2019 21:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Firmen-Lkw in Hall gestohlen: Betrunkener Pole gefasst

Dank eines am Wagen versteckten Schlüssels konnte der 52-Jährige losfahren. Dabei beobachtete ihn jedoch die Mutter des zugehörigen Arbeiters. Sie nahm die Verfolgung auf.

Symbolfoto.

© thomas boehmSymbolfoto.



Hall in Tirol – Ein betrunkener Pole hat am Sonntag in Hall versucht, einen Firmen-Lkw zu stehlen. Dabei machte ihm die Mutter des zugehörigen Arbeiters einen Strich durch die Rechnung.

Gegen 8.30 Uhr fand der 52-Jährige am Wagen der Baufirma einen versteckten Schlüssel und fuhr los. Der Lkw ist einem 26-Jährigen zugewiesen, dessen Mutter beobachtete den Dieb und nahm die Verfolgung auf. Als der Pole bei einer Unterführung anhielt, verständige sie die Polizei. Die Beamten hielten den Mann an und nahmen ihn fest.

Bei der Durchsuchung fand die Polizei mehrere Gegenstände, die der Pole dem 26-Jährigen gestohlen hatte. Ein Alkotest verlief positiv. Nachdem seine Identität geklärt war wurde er entlassen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft und der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck angezeigt. (TT.com)