Letztes Update am Fr, 06.09.2019 21:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Pflegerin wollte Innsbrucker Pensionistin bestehlen: Von Polizei ertappt

Die Polizei durchsuchte am Freitag die Taschen der 57-Jährigen und fand Besitztümer der 78-Jährigen im Wert von mehr als 10.000 Euro. Die Frau wurde angezeigt.

(Symbolfoto)

© Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Eine dreiste Diebin ging der Polizei am Freitag in Innsbruck ins Netz. Die 57-Jährige, die in der Landeshauptstadt bei einer 78-jährigen Frau als Vollzeitpflegekraft angestellt war, wollte nach Hause nach Rumänien reisen. Aufgrund eines bestehenden Verdachts durchsuchte jedoch die Polizei vor der Abreise das Gepäck der Frau – und wurde fündig: In den Taschen befanden sich mehre Gegenstände, die der Pensionistin gehörten.

Die Pflegerin wollte unter anderem eine teure Uhr und 30 Parfumflaschen mitgehen lassen. Das Diebesgut hat laut Polizei einen Gesamtwert von etwas mehr als 10.000 Euro. Die 57-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte