Letztes Update am Fr, 27.09.2019 06:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Zillertaler ging bei Autokauf Online-Betrügern auf den Leim

Der Kauf eines gebrauchten Autos im Internet endete für einen 46-jährigen Zillertaler in einem finanziellen Fiasko. Der Mann wurde von Betrügern über den Tisch gezogen.

(Symbolfoto)

© iStockphoto(Symbolfoto)



Ried im Zillertal – Beim Versuch, ein gebrauchtes Auto im Internet zu kaufen, verlor ein Zillertaler Tausende Euro. Der 46-Jährige entdeckte das Fahrzeug im September auf einer Webseite, anschließend vereinbarte er mit dem vermeintlichen Verkäufer Details per E-Mail. Der Unbekannte entpuppte sich jedoch als Betrüger.

Er verleitete den Tiroler dazu, vier Überweisungen an ein spanisches Konto zu tätigen. Anschließend sollte der 46-Jährige wegen angeblicher Transportschwierigkeiten noch eine Anzahlung auf ein Konto in Schweden überweisen. Der Tiroler wurde schließlich misstrauisch und schaltete die Polizei ein. Der entstandene Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Eurobetrag. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.