Letztes Update am So, 29.09.2019 16:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Oberösterreich

Ernte-Einsatz für die Polizei: Cannabis-Plantage in Auengebiet entdeckt

Am Ende war der ganze Streifenwagen voller Stauden: Die oberösterreichische Polizei entdeckte rund 20 Stauden nach einem anonymen Hinweis.

20 Cannabis-Staduen ernteten die Beamten ab.

© Polizei OÖ20 Cannabis-Staduen ernteten die Beamten ab.



Steyregg — Die Polizei hat am Samstag im Auengebiet in Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) eine Marihuana-Plantage entdeckt. Ein anonymer Anrufer hatte zuvor gemeldet, dass es im entsprechenden Gebiet einen starken Marihuana-Geruch gebe. „Die 20 Stauden sind relativ robust gewesen, die Kollegen brauchten eine Säge, um diese sicherstellen zu können", sagte eine Polizeisprecherin.

Die Stauden mit einer Höhe von fast zweieinhalb Meter werden nun getrocknet, um den THC-Gehalt bestimmen zu können, und anschließend vernichtet. Bisher gebe es noch keine Hinweise auf den Besitzer, die Ermittlungen laufen. (APA)