Letztes Update am Mo, 28.10.2019 14:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Dämmerungseinbrecher sind wieder in Tirol unterwegs

In Innsbruck, Kundl und Münster kam es in den vergangen Tagen zu Einbrüchen in Firmen- und Vereinsgebäude.

Symbolfoto

© APA/HERBERT PFARRHOFERSymbolfoto



Innsbruck — Derzeit kommt es vermehrt zu Dämmerungseinbrüchen in Tirol, warnt die Polizei. In der Nacht auf Sonntag drangen unbekannte Täter in Vereinsgebäude in Münster und Kundl ein und entwendeten daraus Bargeld im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Ein Tatzusammenhang mit dem Einbruch am Sonntag zwischen 3 und 4.20 Uhr in eine Firma in Münster, TT.com berichtete, kann nicht ausgeschlossen werden.

In der Nacht auf Montag wurde in Innsbruck in ein Büro eingebrochen und ein Standtresor entwendet. Den Tresor transportierten die Einbrecher mit Hilfe eines Sackrollers, der im Hinterhof eines Gastronomiebetriebes stand, in ein Fahrzeug. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Im Tresor dürfte sich jedoch kein Bargeld befunden haben. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.