Letztes Update am Mo, 28.10.2019 18:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Oberösterreich

14-Jähriger brach Getränkeautomaten auf: Vater brachte ihn zu Polizei

Im Rucksack seines Sohnes entdeckte ein Oberösterreicher mehrere Dosen Bier. Als er den Jugendlichen zur Rede stellte, gab dieser zu, ein Automaten aufgebrochen zu haben. Nicht die einzige Straftat des 14-Jährigen.

(Symbolbild)

© imago stock&people(Symbolbild)



Grieskirchen – Weil er etliche offenbar gestohlene Bierdosen im Rucksack seines 14-jährigen Sohnes gefunden hat, hat ein Vater aus dem Bezirk Grieskirchen den Jugendlichen zur Rede gestellt – und nach dem Geständnis des Juniors, einen Automaten aufgebrochen zu haben, zur Polizei gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der Bursch auch für einen Vandalenakt auf einem Bahnhof verantwortlich war, so die Polizei.

Am 27. Oktober war gegen 19 Uhr der Getränkeautomat eines Lokals in Grieskirchen mit einem Stein und Fußtritten aufgebrochen worden. Der zunächst unbekannte Täter ließ 48 Dosen mit Bier und anderen alkoholischen Getränken mitgehen. Einige Stunden später erschien ein Vater mit seinem Sohn bei der Polizei und meldete, dass der 14-Jährige dafür verantwortlich sei.

Bei den Einvernahmen stellte sich zudem heraus, dass der Jugendliche Mitte August sowie einige Tage vor dem Automateneinbruch am Bahnhof Bad Schallerbach Fahrräder auf die Gleise geworfen hatte. Der Zugverkehr stand nach diesen Vorfällen – einmal sogar eine ganze Stunde lang – still. Der Sachschaden könne noch nicht beziffert werden, so die Polizei. Der 14-Jährige, der anhand einer Videoaufzeichnung überführt wurde, zeigte sich laut Ermittlern „geständig, wenn auch nicht einsichtig“. Er wird angezeigt. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.