Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 01.11.2019


Exklusiv

Tiroler Schönheitschirurg legt sich mit Google an

Weil der Tiroler Schönheitschirurg Carlo Hasenöhrl anonym verunglimpft und seine Arbeit diffamiert wurde, verklagte er den Internetkonzern Google.

Symbolfoto

© APASymbolfoto



Innsbruck – Zwei Jahr­e ist es mittlerweile her, dass auf einer vom US-Konzern Google betriebenen Website abwertende und negativ­e Rezensionen über den Tiroler Schönheitschirurgen Carlo Hasen­öhrl veröffentlicht wurden – anonym oder mit Fantasienamen und in jedem Fall von Menschen, die niemals in seiner Praxis behandelt wurden, behauptet der Arzt. Dagegen setzte er sich zur Wehr und klagte Google auf Unterlassung. Gestern wurde am Landesgericht in einem Zivilverfahren darüber verhandelt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden