Letztes Update am Fr, 08.11.2019 16:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Großbritannien

39 Leichen in Lkw nahe London: Zehn Teenager unter den toten Vietnamesen

Zehn der Leichen von 31 Männern und acht Frauen, die am 23. Oktober in einem Kühllaster in der Nähe von London entdeckt worden waren, wurden als Teenager identifiziert. Die meisten Opfer stammen der Polizei zufolge aus der vietnamesischen Provinz Nghe An.

Vermutlich wollten die Opfer im Lkw als Migranten nach Großbritannien.

© AFPVermutlich wollten die Opfer im Lkw als Migranten nach Großbritannien.



London, Ho-Chi-Minh-Stadt – Unter den tot in einem Lastwagen gefundenen 39 Vietnamesen sind nach Angaben der britischen Polizei zehn Teenager. In der am Freitag veröffentlichten Liste finden sich unter anderem zwei 15-Jährige und ein 17-Jähriger.

Insgesamt kamen 31 Männer und acht Frauen im Alter zwischen 15 und 44 Jahren ums Leben. Die meisten Opfer stammen der Mitteilung zufolge aus der vietnamesischen Provinz Nghe An. Dort hatte die vietnamesische Polizei acht mutmaßliche Mitglieder eines Menschenhändlerrings verhaftet.

Die Leichen waren am 23. Oktober in einem Kühllaster in Grays östlich von London entdeckt worden. Der Container war aus dem belgischen Zeebrugge in die Grafschaft Essex verschifft worden. Der 25 Jahre alte Lkw-Fahrer ist wegen Totschlags in 39 Fällen und Menschenhandels angeklagt, nach zwei verdächtigen Brüdern wird gefahndet. Alle drei Männer stammen aus dem britischen Nordirland. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.